salat im glas

Rezept Salat im Glas

Für die Salat-im-Glas-Variante benötigt man lediglich ein genügend grosses Glasgefäss (unbedingt mit dicht verschliessendem

Deckel) und leckere Zutaten! Das Glas darf nach dem Befüllen nicht mehr gekippt werden, bis kurz vor dem Verzehr!

Zusätzlich zum Grünzeug empfehlen wir dir, auch komplexe Kohlenhydrate und Eiweiss beizufügen, damit die Sättigung möglichst lange anhält. Damit der Salat im Glas nicht matschig wird, sollte folgendes Schichtprinzip beachtet werden:

+ Die Salatsosse kommt als Erstes ins Glas (Wer Lust auf Zwiebeln hat – rein damit)

+ Die erste Schicht bilden die Kohlenhydrate bzw. Hülsenfrüchte wie Reis, Quinoa, Kichererbsen, Vollkornteigwaren, Kartoffeln, Linsen

+ Auf diese Schicht kommen Lebensmittel, die noch Flüssigkeit abgeben könnten. Wie zum Beispiel Feta oder Mozzarella, Quark und Tomaten

+ Die dritte Schicht bildet festes Gemüse wie Rüebli und/oder Peperoni und Obst zum Beispiel Mango oder frische Granatapfelkerne

+ Hartgekochte Eier oder gebratene Pouletstreifen bilden die vierte Schicht

+ Als nächste Schicht legst du das zarte Blattgemüse bzw. die Salatblätter, Rucola, Blattspinat ect. ins Glas

+ Nüsse, Sprossen und Samen bilden die letzte Schicht

+ Leicht verderbliche Lebensmittel wie zum Beispiel Avocado oder roher Fisch kommt erst kurz vor dem Verzehr ins Glas

Ist der Glas-Salat einmal gefüllt und verschlossen kann man die Gläser gut bis zu 4 Tage im Kühlschrank lagern. Die Gläser dürfen nicht geschüttelt werden. Somit kann man problemlos den gesunden Mittag- oder Abendsnack vorbereiten.

© 2019 by athletive Training  AGB   Impressum